Schulungsveranstaltungen

Mit JOST sicher bleiben.

JOST bietet umfassende Produktschulungsprogramme an, die Service-Partnern und Betreibern bei der Wartung von JOST-Produkten helfen, die Lebensdauer und Betriebssicherheit zu maximieren.

Sehen Sie sich unsere aktuellen Schulungen an:

 Anwenderseminar  Bauart genehmigungspflichtige Fahrzeugverbindungseinrichtungen Sattelzugmaschine

  • Sattelkupplungen
  • Hubeinrichtungen
  • Verschiebeeinrichtungen
  • Kupplungssysteme SK / SKS
  • Montageplatte
  • Zugsattelzapfen
  • Flashtronic
  • Lube Tronic 5P

Inhalt:

  • Basiswissen  Verbindungseinrichtungen
  • Auswahl / Berechnung D-Wert
  • Aufbau
  • Betrieb
  • Verschleißerkennung Prüfen

Zielgruppe:

  • Entscheider / Meister
  • Sicherheitsprüfung Beauftragte / Sachverständige

Zeitbedarf:

  • 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Anwenderseminar Bauart genehmigungspflichtige Fahrzeugverbindungseinrichtungen Lastkraftwagen

  • Standard Anhängekupplungen
  • Schwerlastkupplungen
  • Sonderfahrzeuge Feuerwehr / Hilfsdienste
  • Fernanzeigen
  • Fernbetätigungen
  • Zugösen
  • Variobloc
  • Traversen

Inhalt:

  • Basiswissen  Verbindungseinrichtungen
  • Auswahl / Berechnung D / DC-Wert Stützlast V-Wert
  • Betrieb
  • Verschleißerkennung Prüfen

Zielgruppe:

  • Entscheider / Meister
  • Sicherheitsprüfung -Beauftragte / Sachverständige

Zeitbedarf:

  • 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Sattelkupplung Training für Meister, Monteure und Ausbilder.

Inhalt:

  • Auswahl / Berechnung
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Funktionsprüfung
  • Verschleißerkennung
  • Prüfmethoden
  • Wartung und Reparatur
  • Montage Aufrüstsätze  Zubehöre
  • Hilfs und Schmierstoffe
  • UVV
  • Ersatzteilkatalog
  • Teilebeschaffung
  • Benötigte Werkzeuge und Lehren
  • Praktische Übung des Erlernten an Serienprodukten

Zielgruppe:

  • Meister / Monteure / Ausbilder

Der Teilnehmer kann:
Die unterschiedlichen Sattelkupplungen und Systeme entsprechend den Herstellervorgaben

  • die Montage durchführen
  • den Verschleiß erkennen
  • die Reparatur durchführen

Zeitbedarf:

  • 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Anhängekupplung Training für Meister, Monteure und Ausbilder.

Inhalt:

  • Auswahl / Berechnung
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Funktionsprüfung
  • Verschleißerkennung
  • Prüfmethoden
  • Wartung und Reparatur
  • Montage Aufrüstsätze  Zubehöre
  • Hilfs und Schmierstoffe
  • UVV
  • Ersatzteilkatalog
  • Teilebeschaffung
  • Benötigte Werkzeuge und Lehren
  • Praktische Übung des Erlernten an Serienprodukten

Zielgruppe:

  • Meister / Monteure / Ausbilder

Der Teilnehmer kann:
Die unterschiedlichen Anhängekupplungen und Systeme entsprechend den Herstellervorgaben

  • die Montage durchführen
  • den Verschleiß erkennen
  • die Reparatur durchführen.

Zeitbedarf:

  • 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Stützwinden Training für Meister, Monteure und Ausbilder.

Inhalt:

  • Auswahl
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Funktionsprüfung
  • Wartung und Reparatur
  • Hilfs und Schmierstoffe
  • UVV
  • Ersatzteilkatalog
  • Teilebeschaffung
  • Praktische Übung des Erlernten an Serienprodukten

Zielgruppe:

  • Meister / Monteure / Ausbilder

Der Teilnehmer kann:
Die unterschiedlichen Stützwinden entsprechend den Herstellervorgaben

  • die Montage durchführen
  • den Verschleiß erkennen
  • die Reparatur durchführen.

Zeitbedarf:

  • 4 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Kugellenkkranz u. ZugdeichselTraining für Meister, Monteure und Ausbilder.

Inhalt:

  • Auswahl
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Funktionsprüfung
  • Wartung  
  • Hilfs und Schmierstoffe
  • UVV
  • Praktische Übung des Erlernten an Serienprodukten

Zielgruppe:

  • Meister / Monteure / Ausbilder

Der Teilnehmer kann:
Die unterschiedlichen Kugellenkkränze und Zugdeichsel entsprechend den Herstellervorgaben

  • die Montage durchführen
  • den Verschleiß erkennen
  • die Reparatur durchführen.

Zeitbedarf:

  • 6 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Fahrertraining Sattelzugmaschine + Anhängefahrzeug

Inhalt:

  • Auswahl Unterschiede
  • Identifikation
  • Funktionsprüfung
  • Wartungsmangel erkennen  
  • Hilfs und Schmierstoffe
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Praktische Übung des Erlernten an Serienprodukten und Fahrzeugen

Zielgruppe:

  • Berufskraftfahrer
  • Fahrerprobung / Testfahrer
  • Fuhrparkleiter
  • Fahrschulen
  • Unfallverhütungsvorschrift Verantwortliche

Der Teilnehmer kann:
Die unterschiedlichen Verbindungseinrichtungen den Herstellervorgaben

  • Betätigen und Kuppelvorgang  durchführen
  • den Verschleiß und Wartungsmangel erkennen
  • die anstehende Wartung oder Reparatur melden.

Zeitbedarf:

  • 4 Unterrichtseinheiten zu je 45 min

Sie interessieren sich für ein Thema? Dann tragen Sie Ihre Daten in das Formular ein.